Die Cranberry-Frucht

Cranberrys sind sehr gesund und können viel unterschiedliche positive Wirkungen auf unsere Gesundheit haben. Unter anderem schützen sie das Herz-Kreislauf-System und stärken die Nieren und die Blase. Der folgende Text geht genauer auf die positiven Wirkungen der Frucht ein und beschreibt, wie wir von dieser profitieren können. 

Hochwertige Antioxidantien in Cranberrys und deren Saft

In den Früchten wie auch im Cranberrysaft befinden sich unter anderem auch einige wertvolle Antioxidantien, wie zum Beispiel Proanthocyanidine vom Typ A. Hierbei handelt es sich um sehr wertvolle und hocheffektive Wirkstoffe, die unseren Organismus vor diversen Schäden und sogenannte freie Radikale schützen, die wir durch die Nahrung und durch die Umwelt aufnehmen. Die eben erwähnten Antioxidantien sind nicht vielen Früchten enthalten und daher sehr wertvoll. 

Cranberrys gegen Blasentzündungen

Auch wenn die positive Wirkung von Cranberrys gegen Blasenentzündungen bekannt ist, gibt es hierzu nur wenige Studien, die diese Behauptung bestätigen. Allerdings konnte durch eine sogenannte Meta-Analyse in den USA zu diesem Ergebnis kommen. Wichtig ist aber, dass der Saft hierfür regelmäßig eingenommen wird. Dadurch sollen immer wiederkehrende Blasenentzündungen verhindert werden. 

In der Schulmedizin werden diese Erkrankungen zumeist mit chemischen Antibiotika behandelt. Diese können unserer Gesundheit aber schaden und sollten möglichst nicht eingenommen werden, wenn es nicht unbedingt sein muss. Betroffene Personen sollten sich stattdessen Cranberry-Saft kaufen. Denn auch wenn die Antibiotika die Blasenentzündung beseitigen können, können die Patienten andere Probleme bekommen. 

Cranberrys schützen das Herz

Cranberrys können zudem auch das Herz schützen. In einer Studie wurde einigen Ratten über einen Zeitraum von sechs Wochen das Pulver der gesunden Frucht in ihr Futter gemischt. Anschließend hatten die Tiere einen deutlich höheren Gehalt an HDL-Cholesterin in ihrem Blut, was als positiv zu bewerten ist. Zudem hatten sie auch niedrigere Entzündungswerte als einige ihrer Artgenossen, die kein Cranberrypulver erhielten. „Gutes“ HDL-Cholesterin ist sozusagen das gesunde Gegenteil von ungesundem LDL-Cholesterin. Sie können unter anderem das Herz-Kreislauf-System stärken und dadurch verschiedene Erkrankungen vermeiden

So sollten auch Menschen mit sehr hohem Blutdruck regelmäßig die Frucht zu sich nehmen. Hierbei ist es eigentlich egal, in welcher Form. Denn Cranberrys sind in unterschiedlicher Form erhältlich. Die verschiedenen Präparate wirken sich positiv auf den Zuckerstoffwechsel und die Magengesundheit aus und halten den Magen gesund. Zudem können sie Entzündungen bekämpfen und die Gefäße schützen. Dadurch können sie sogar bei der Krebsprävention zum Einsatz kommen. Des Weiteren sind sie auch häufig Bestandteil von Mundwasser und können dadurch Karies-Baktieren im Mund bekämpfen.

Foto: w.r.wagner  / pixelio.de

Januar 28, 2019