Du kannst, wenn du willst

Buchtipp: Wie eine Frau trotz Handicaps einen Wüsten-Ultramarathon meistert

Wer an einem Lipödem leidet, kennt die verachtenden Blicke und abfälligen Bemerkungen. Diese Fettstoffwechselkrankheit lässt an Beinen, Hüfte und Armen das Unterhautfettgewebe voluminös anwachsen. Sport oder Diäten haben keinen Effekt. Bis die Erkrankung erkannt wird, haben die Frauen oft einen langen Leidensweg hinter sich. So auch Antje Wensel, die nach Jahren der Resignation durch ihr neu entdecktes Hobby, das Laufen, wieder Mut schöpft und bald ihren ersten Marathon läuft. 2017 erfährt sie endlich die Diagnose Lipödem. Da hatte sie bereits den Entschluss gefasst, bei einem der härtesten Ultrarennen an den Start zu gehen: das Sahara Desert Race 2017, 250 Kilometer durch Namibia.

Jetzt erst recht

Die Ärzte reagieren mit Unverständnis auf den Plan, empfehlen Aquajogging statt Marathon. Doch für die junge Frau gilt: Ich habe ein Ziel – und ich werde laufen, trotz Handicap! „Du kannst wenn du willst“ ist Antje Wensels (Läufer)-Biografie, die Story einer Frau, die sich durch nichts unterkriegen lässt und das Rennen in einer der heißesten Wüsten dieser Welt in den Top 10 meistert.

Starke Story, die Mut machen soll

In dem Buch geht es aber nicht nur um Gewicht, Gesundheit und Laufen, sondern vor allem um Antjes Geschichte, aus der man lernen kann, wie man seine eigenen problematischen Themen angehen kann, um neue Ziele zu erreichen. Die starke Story beschreibt ihre Kindheit, ihr Unglücklichsein in der Pubertät und als junge Frau, als sie in Fitnessstudios und mit Diäten gegen ihr Erscheinungsbild anzukämpfen versucht. Als „curvy“ Model schließt Antje später Frieden mit ihrem Körper und läuft Marathon, obwohl sie eigentlich zu schwer dafür ist. Der erste Ultramarathon auf der afrikanischen Insel Boa Vista geht noch gründlich schief. Doch sie erholt sich wieder, um noch härter an sich zu arbeiten für das große Abenteuer Namibia.

Antje Wensel/Rafael Fuchsgruber: Du kannst wenn du willst – Mein schwerer Weg zur Ultraläuferin , ISBN 978-3-667-11268-2. 160 Seiten, 40 Farbfotos, 22,90 Euro, auch als eBook erhältlich.

[amazon_link asins=’3667112688′ template=’ProductAd‘ store=’mansu-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’0070ceaa-305b-11e8-85a6-e9d7579295ed‘]

 

Foto: djd/Delius Klasing/www.4deserts.com

März 25, 2018